KSJ - Wir machen Schule!

Das Schülermentorenprogramm (SMP)

Das Schülermentorenprogramm (SMP) steht unter dem Motto „Soziale Verantwortung lernen“. Es ermutigt und befähigt junge Menschen, ihr Umfeld verantwortungsvoll mitzugestalten. Mit anderen Worten: Jugendliche werden durch diese Ausbildung zum Engagement in Jugendarbeit, Schule und Gesellschaft motiviert und qualifiziert.

Das Programm wendet sich in der Regel an Jugendliche ab 15 Jahren.

Das Schülermentorenprogramm setzt sich aus drei Modulen zusammen: dem 6-tägigen Grundkurs, einem Praxisprojekt und dem 5-tägigen Aufbaukurs.

Während des Grundkurses werden pädagogische, psychologische und theologische Einheiten vermittelt (z.B. Persönlichkeits- und Spielleitertraining, Rhetorik, Konflikt- und Projektmanagement, Umgang mit schwierigen Kids, rechtliche Rahmenbedingungen, Leitung einer Gruppe, Was glaube ich? Wertearbeit etc.).

In der Praxisphase soll das Gelernte dann in der Gemeinde oder in der Schule in Form von einem Praxisprojekt erprobt werden.

Beim Aufbaukurs wird das Praxisprojekt ausgewertet und nochmal einige Inhalte vertieft.

Bei allen Teilen kommen Spaß, Austausch und Kontakt mit anderen KSJlern und das Burgfeeling natürlich nicht zu kurz.

Nach Abschluss des Kurses und dem Absolvieren eines Erste-Hilfe Kurses kann die Juleica beantragt werden.

Wann wieder ein SMP Kurs stattfindet, siehst Du in unserer Terminübersicht.

Weitere Infos zum Schülermentorenprogramm finden sich auf der Homepage www.schuelermentor.de